Projekte im Bereich Ernährung und Bewegung bei Kindern und Jugendlichen

Wir empfehlen kantonalen Fachstellen, in erster Linie auf bewährte Good-Practice-Projekte zu setzen. Sie lassen sich verhältnismässig rasch, kostengünstig und mit garantierter Wirkung umsetzen.

   
Wir unterstützen zurzeit folgende Projekte:
   


Aussenräume bei Alterszentren als Spiel- und Freiräume

Mit diesem intergenerativen Projekt werden mittels partizipativen Prozessen Aussenräume bei Alterszentren zusammen mit Kindern und SeniorInnen gestaltet. Die Aussenräume sollen danach als Bewegungs-und Begegnungsräume dem…

Bodytalk PEP

Die Workshops und das begleitende Unterrichtsmaterial von Bodytalk PEP unterstützten die Jugendlichen in ihrer Körperzufriedenheit und ihrem Selbstwert. Bodytalk PEP ist ein Plädoyer für mehr Respekt – sich selbst und…

Buggyfit/PEBS

Bewegungsangebote und Ernährungsberatungen für Schwangere und Mütter bis ein Jahr nach der Geburt

Ciao.ch – Site d’information pour les jeunes de Suisse romande

Défi Vélo

Förderung der Alltagsbewegung, der Sicherheit im Strassenverkehr und der Gesundheit von Jugendlichen zwischen 15 und 20 Jahren

FemmesTische

Niederschwelliges Präventions- und Gesundheitsförderungsprogramm für Frauen mit Migrationshintergrund zur Verbesserung der gesundheitlichen Chancengleichheit

Fit4future

Kostenloses Programm für Kinder, Lehrpersonen und Eltern zur Förderung eines nachhaltigen Bewegungs­- und Ernährungsverhaltens von Primarschulkindern

Fourchette verte – Ama terra

Qualitätslabel für eine ausgewogene und nachhaltige Ernährung in der Gemeinschaftsgastronomie.

Gorilla

Ziel des Projekts Gorilla ist es, dass Jugendliche Verantwortung für ihr Leben übernehmen. Es will Freude an Bewegung und Entspannung vermitteln, für eine ausgewogene, saisonale Ernährung motivieren sowie für ein…

Hopp-la: Generationen in Bewegung

Hopp-la setzt sich für eine intergenerative Bewegungs- und Gesundheitsförderung ein, indem attraktive Bewegungs- und Begegnungsräume geschaffen und die gemeinsame körperliche Aktivität sowie der Austausch zwischen den…

IdéeSport: MidnightSports

Kostenlose, gut erreichbare Bewegungsangebote und Treffpunkte mit Gesundheitsförderung und Suchtprävention für Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren

IdéeSport: MiniMove

Regelmässige, kostenlose Bewegungsangebote und Treffpunkte für Kinder im Vorschulalter und ihre Eltern während der Wintermonate

IdéeSport: OpenSunday

Betreute und kostenlose Bewegungsangebote und Treffpunkte für Kinder von 7 bis 12 Jahren während der Wintermonate

Mamamundo

Durch interkulturell Dolmetschende begleitete Geburtsvorbereitungskurse für Migrantinnen aus sozial benachteiligten Verhältnissen mit geringen Sprachkenntnissen

PEP – Gemeinsam Essen

Parentu – die App für informierte Eltern

Mit Parentu erhalten Eltern mit Kindern von 0 bis 16 Jahren Informationen rund um gesundes Aufwachsen, Erziehung und die kindliche Entwicklung direkt auf ihr Smartphone.

Pedibus

Le Pedibus est un système d’accompagnement qui permet à un groupe d’enfants entre 4 et 8 ans de se rendre à pied à l’école sous la conduite d’un adulte. Il est sain, économique, convivial et écologique et fonctionne comme…

Purzelbaum

Weiterbildung und Begleitung der Multiplikatoren zur Bewegungsförderung der Kinder und Sensibilisierung der Eltern

Roundabout Zentralschweiz

Das Street-Dance-Netzwerk für Mädchen und junge Frauen von 8 bis 20 Jahren ist ein Gesundheitsförderungs- und Präventionsangebot im Freizeitbereich.

Schule bewegt

«Schule bewegt» ist die Online-Plattform von Swiss Olympic für mehr Bewegung im Unterricht. Lehrpersonen erhalten zahlreiche Ideen, um mehr Bewegung in den Unterricht einzubauen. Situativ können Bewegungsaufgaben zum…

Schule+Velo: Bike2school

Förderung des Velofahrens durch Wettbewerb für Schulklassen

Senso5

Pädagogisches Ernährungsprojekt mit einem sensoriellen Ansatz für Schulen

Youp'là bouge – crèches en mouvement

Le projet Youp’là Bouge est un projet de promotion de la santé qui s’adresse aux enfants entre 0 et 4 ans. Son but est de promouvoir le mouvement au quotidien dans les structures d’accueil (crèches, garderies, jardins…

Ä Halle wo's fägt

«Ä Halle wo’s fägt» verwandelt Turnhallen an Sonntagvormittagen zwischen den Herbst- und Frühlingsferien in einen Spielplatz für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren und deren Eltern.