Jugendliche 17 bis 20 Jahre

Wir finanzieren und begleiten aktuell vier Projekte, die sich an Kinder im Alter von 17 bis 20 Jahren und ihre Eltern richten. Sie wurden positiv evaluiert und profitieren von einer überkantonalen Koordination. Ziel ist es, ein gesundes Körpergewicht zu fördern.

GORILLA

GORILLA ist ein mehrfach ausgezeichnetes Programm zur Gesundheitsförderung der Schtifti Foundation. Es motiviert Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 20 Jahren, sich ausreichend zu bewegen und ausgewogen zu ernähren. Nebst Website www.gorilla.ch, gratis Handy-App, Kochbüchlein und weiteren Modulen für Lehrpersonen bietet GORILLA Tages-Workshops mit Freestyle-Sportlerinnen und -Sportlern, jungen Köchinnen und Köchen sowie diplomierten Ernährungsberatenden. Diese vermitteln den Kindern und Jugendlichen Wissenswertes über Ernährung und nachhaltigen Konsum. Ausserdem lernen sie die Basics in den Disziplinen Breakdance, Capoeira, Footbag, Frisbee, Skateboard und Slalomboard. Anschliessend können sich die Kinder und Jugendlichen mithilfe der Video-Anleitungen von GORILLA weiter im Kochen oder in diversen Sportarten üben.

www.schtifti.ch

Défi Vélo

Défi Vélo lädt Studierende aus Gymnasien und Berufsschulen dazu ein, verschiedene Facetten des Fahrradfahrens im Rahmen eines spielerischen Team-Wettbewerbs zu entdecken. Das Fahrrad wird dabei als Verkehrsmittel der Zukunft beworben. Mit attraktiven Workshops werden Jugendliche wieder auf den Geschmack des Fahrradfahrens gebracht. Unter anderem berichten Berufsleute wie Velokuriere oder Polizisten, die in ihrem Arbeitsalltag Fahrrad fahren, über Ihre Erfahrungen.

www.defi-velo.ch

Regi&Na

Das Projekt Regi&Na bietet Jugendlichen die Möglichkeit, Zusammenhänge zwischen den Themen Gesundheit, körperliche Arbeit und Ökologie in einer alpinen Umgebung zu erfahren. Es regt Jugendliche auch dazu an, sich mit dem Schutz ihres ökologischen und kulturellen Erbes zu befassen. Sie sollen sich kritisch mit der Produktion ihrer Nahrungsmittel und ihrer Esskultur auseinandersetzen und ihre körperlichen Bedürfnisse und Signale wahrnehmen. Die einwöchigen Regi&Na-Projektwochen bieten den Teilnehmenden ausserdem die Möglichkeit, ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen zu stärken und ihr gesundheitsbewusstes Verhalten zu fördern.

www.bergwald.ch

BodyTalk

Das Projekt der Fachstelle Prävention Essstörungen Praxisnah (PEP) und vermittelt jungen Menschen von 13 bis 20 Jahren einen selbstbewussten, gesunden Umgang mit sich und dem eigenen Aussehen. Die Bereitschaft, sich ausgewogen zu ernähren und ausreichend zu bewegen ist dabei von zentraler Bedeutung. BodyTalk bietet Workshops an Schulen und gebrauchsfertiges Unterrichtsmaterial für die weitere Sensibilisierung von Schülerinnen und Schülern.

www.pepinfo.ch

Fourchette verte

Fourchette verte ist ein Qualitäts- und Gesundheits-Label für Restaurationsbetriebe, welche ausgewogene Mahlzeiten nach der Schweizer Lebensmittelpyramide anbieten. Im Rahmen von Fourchette verte Kleinkinder(1-4 Jahre) und Junior (4-15 Jahre) werden in Kindertagesstätten, Horten und an Mittagtischen abwechslungsreiche und ausgewogen zusammengesetzte Haupt- und Zwischenmahlzeiten angeboten. Zudem wird eine gesunde Umgebung geboten, indem die Hygienevorschriften eingehalten und die Abfalltrennung vorgenommen werden.

www.fourchetteverte.ch