Psychische Gesundheit

Ungefähr die Hälfte aller Menschen erkrankt einmal im Leben an einer psychischen Störung. Daher ist es wichtig, sich für die psychische Gesundheit zu engagieren. Wir setzen uns daher im Rahmen der kantonalen Aktionsprogramme (KAP) für die psychische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen ein.

Ausserhalb der KAP stärken wir zudem auch die psychische Gesundheit von Erwerbstätigen. Dies erreichen wir mit unseren Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

Wir entwickeln und unterstützen Angebote für Kinder und Jugendliche sowie ihre Bezugspersonen.

Wir entwickeln und unterstützen Angebote für zuhause lebende ältere Menschen ab 65 Jahren sowie pflegende Angehörige.