Denk-Wege

Denk-Wege (bis Juni 2018 «PFADE») ist ein Lehrmittel zur Förderung von sozial-emotionalen, -kognitiven und sprachlichen Kompetenzen bei Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter. Ziel ist die Unterstützung einer gesunden Entwicklung sowie der Lernbereitschaft der Kinder. Den Schulen bietet das Programm fundiertes Grundwissen und praxistaugliche Konzepte (Förderung überfachlicher Kompetenzen, und gesunden Schulkultur). Das Lehrmittel und das Projektdesign von Denk-Wege mit Schulung, Coaching und Fachbegleitung entsprechen den Erkenntnissen evidenzbasierter Prävention.

Angebot

  • Aufbau von Partnerschaften in drei Regionen
  • Schaffung von Synergien in der Umsetzung
  • Aktuelle Entwicklungen: Bezugnahme zum Lehrplan 21
  • Gewinnung und Unterstützung von Pilotschulen in den drei Regionen

Verbreitung und erreichte Personen

Geplant ist bis Mitte 2019 die Erreichung von

  • 5'300 Schülerinnen und Schülern
  • 5'280 Eltern
  • 750 Lehrpersonen und andere Pädagogen

Weitere Informationen

www.gewaltpraevention-an-schulen.ch