***     Vom 5. bis und mit 10. Oktober 2016 bleiben unsere Büros in Bern und Lausanne geschlossen. Wir ziehen mit unserer Geschäftsstelle Bern an die Wankdorfallee 5 um. Ab dem 11. Oktober sind wir wieder für Sie da.

Ernährung und Bewegung

Ein «gesundes Körpergewicht» bedeutet, die tägliche Balance zwischen Energieaufnahme und Energieverbrauch zu finden. Wir geben Ihnen Empfehlungen und praktische Anregungen dazu. Integrieren Sie ohne Verzicht und Verbote gesundes Essen und Trinken sowie viel Bewegung in den Alltag.

Bewegen Sie sich so oft wie möglich draussen mit Ihrem Kind und bieten Sie ihm bedarfsgerechte Nahrung. Achten Sie auch schon während der Schwangerschaft auf abwechslungsreiche Ernährung und angepasste Bewegung. ...

Kinder zwischen 2 und 3 Jahren wollen alles kennenlernen und machen schnell grosse Fortschritte. Vielfältige Bewegungs- und Geschmackserfahrungen sind daher besonders wichtig.

Bieten Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, unterschiedliche Sportarten kennenzulernen. Beim Essen bestimmen Sie, was auf den Tisch kommt. Das Kind entscheidet aber selber, was und wie viel es davon essen will. ...

In dieser Phase sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf die Qualität der Lebensmittel richten. Lassen Sie Ihr Kind unterschiedliche Sportarten ausprobieren, damit es seine Bewegungskompetenzen festigen kann.  ...

Jugendliche sollten besonders auf die Menge und Qualität ihrer Nahrung achten. Optimal ist zudem, wenn sie sich zwei Stunden pro Tag mit mittlerer bis hoher Intensität bewegen.

Ausgewogen essen und trinken, sich viel bewegen und wenig sitzen - dies gehört zu einem gesunden Lebensstil. Qualität und Quantität der Speisen und Bewegungseinheiten sind ausschlaggebende Faktoren für die tägliche...

Ausgewogen essen und trinken, sich viel bewegen und wenig sitzen - dies gehört zu einem gesunden Lebensstil. Qualität und Quantität der Speisen und Bewegungseinheiten sind ausschlaggebende Faktoren für die tägliche...

Regelmässige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind für ältere Erwachsene besonders wichtig. Sie tragen wesentlich zu einer guten Lebensqualität bei und unterstützen Seniorinnen und Senioren, ihre Unabhängigkeit...