Wirkungsüberprüfung BGM

Für Betriebe wird es zunehmend wichtiger, die Wirkung von BGM-Massnahmen nachzuweisen. Sei es zur Rechtfertigung von Investitionen oder um zu wissen, was bei den Mitarbeitenden ankommt. Wir unterstützen Betriebe dabei – mit dem Wirkungsmodell BGM, einem Leitfaden und weiteren praxisnahen Hilfsmitteln.

Das Wirkungsmodell BGM im Video

Unser Wirkmodell BGM zeigt aktuelle Erkenntnisse zu Zusammenhängen zwischen BGM mit dem Unternehmenserfolg auf. Wir haben es gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft entwickelt.

Friendly Work Space Job-Stress-Analysis (ehemals S-Tool) bildet das Herzstück des Wirkungsmodells- und kann als Grundlage für Ihr eigenes Modell dienen. Sie möchten das Modell selbst anwenden? Alle Informationen dazu finden Sie im Leitfaden «BGM mit Wirkungsüberprüfungen voranbringen».

Leitfaden «BGM mit Wirkungsüberprüfungen voranbringen»

Im Leitfaden «BGM mit Wirkungsüberprüfungen voranbringen» erfahren Sie, wie Sie die Wirksamkeit von BGM-Massnahmen überprüfen können. An einem Praxisbeispiel wird Schritt für Schritt aufgezeigt, mit welchen Kennzahlen und Fragen die Wirksamkeit eines BGM-Projekts überprüft werden kann.

Leitfaden nimmt Bezug auf Label Friendly Work Space

Der Leitfaden wurde gemeinsam mit Betrieben entwickelt und ist auf die Wegleitung zum Label Friendly Work Space abgestimmt. Gesundheitsförderung Schweiz geht damit auf den Wunsch der Unternehmen nach mehr Unterstützung in den Labelkriterien 3, 5 und 6 ein. Die Nutzung ist individuell und freiwillig, also keine Voraussetzung für die Erreichung des Labels.

Unser kostenfreies Angebot für Sie

Der Leitfaden enthält das Wirkungsmodell BGM von Gesundheitsförderung Schweiz. Für die Dokumentation von Wirkungsüberprüfungen steht Ihnen ausserdem ein Excel-Tool zur Verfügung. Sie können es individuell für Ihre Projekte anpassen. In der Checkliste finden Sie einen Überblick über wichtige Aspekte, die Sie bei der Wirkungsüberprüfung beachten sollten.